14/10/2015 10:12

Zeit zum Lesen: 3 Minuten

10 Mittel für einen nahrhaften Imbiss

Um im Laufe des Tages munter und leistungsfähig zu bleiben, braucht der Organismus des Menschen ständigen Energienachschub. Denn diese wird verbraucht, auch wenn wir eine wenig bewegliche Lebensweise führen. Empfehlenswert ist es, alle zwei Stunden die Energievorräte nachzufüllen, und nicht bis Mittag warten, nachdem man um 7 Uhr am Morgen gefrühstückt hat.

Wir schlagen euch vor, sich mit 10 starken Energiequellen bekannt zu machen, mit denen ihr eure Energievorräte in der Zeit zwischen den Mahlzeiten nachfüllen könnt, ohne sich dabei Sorgen um die Figur zu machen.

1.Nüsse
Die Nüsse gelten als ein idealer Imbiss, sie sind genauso sättigend wie z.B. Chips, jedoch enthalten sie im Unterschied zu den Kartoffelscheiben, die nur aus Fett, Zuckerstoffen, Konservierungsmitteln und Geschmacksverstärkern bestehen, das ganze Set der für den Organismus wertvollen Stoffe: Vitaminen, Mineralen, Zellengewebe, unersetzbare Fettsäuren. Der optimale Umfang ist 30-50 Gramm, also nicht mehr als eine Handvoll der Nüsse pro Tag.

2. Quark
100 Gramm Quark enthalten bis 20 Gramm Protein. Mit 200 Gramm Quark zum zweiten Frühstück bekommt ihr eine Energieladung für den ganzen Rest des Tages. Beachtet aber das Fettgehalt, es sollte nicht mehr als 5% sein. Ein entfetteter Quark ist aber auch nicht gut, sehr trocken nämlich, danach wird man wohl nie ein zweites Mal Quark mögen.

3. Gebratene Hülsen der Sojabohnen
Gebratene Hülsen der Sojabohnen sind ein populäres Gericht in Japan und China, im Westen verkauft man sie als Halbfabrikate. Die Sojabohnen sind sehr reich an nahrhaften Stoffen, darunter an Proteinen.

4. Natürliches Joghurt
Das natürliche Trinkjoghurt ist sehr nützlich. Sein Geheimnis besteht darin, dass während der Filtration das Käsewasser und damit auch überflüssige Fette und Zuckerstoffe entfernt werden. Somit ist das griechische Joghurt für das erhöhte Proteingehalt berühmt (12 Gramm in einer Packung).

5. Linsen
Für viele asiatische Völker ersetzte diese Pflanze Brot und sogar Fleisch, da es sehr reich an Protein ist, ca. 22 Gramm in einem Becher. Ein Salat aus Linsen ist ein sättigender Imbiss.

6. Hühnereier
Ihr werdet wahrscheinlich keine Omelette im Büro zubereiten können, aber es ist vollkommen möglich, 1-2 gekochte Eier mit ins Büro zu nehmen. Bequem und gleichzeitig sehr sättigend.

7. Trockenobst

Enthält Trockenobst mehr nützliche Stoffe als frisches Obst? Das ist wirklich so, da biologisch aktive Stoffe darin in konzentrierter Form enthalten sind. Darum kann man auch mit einem kleinen Umfang dieser Naturgaben den Bedarf des Organismus an Vitaminen, Mineralsalzen, Pektin und Zellengewebe decken.

8. Melone
Ein ausgezeichneter Imbiss an einem Sommertag. Sein Gehalt ist durch Lykopen bekannt, dass ein gutes Vorbeugungsmittel gegen Krebs ist. Sehr nützlich ist es, Melonen nüchtern zu essen, denn es wird wie andere nicht fette Beeren schnell verdaut und gärt nicht im Magen.

9. Karotte
Das knisternde süßliche Gemüse ist ein Bestandteil richtiger balancierter Ernährung, auch als Imbiss. Die Karotte ist reich an Vitamin A, der für die gute Sehkraft steht. Die Karotte ist einer der besten Zutaten in Verbindung mit anderen Lebensmitteln, passt auch als ein leichter nahrhafter Imbiss während des Tages.

10. Bananen
Das beste Mittel, etwas Leckeres, Süßes und Zärtliches zu naschen. Bananen enthalten viel Kalium, das für den normalen Druck und die Tätigkeit des Herzens des Menschen sorgt. Ein Bananenimbiss ist eine ausgezeichnete Variante, das Energieniveau zu erhöhen.

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich ein oder melden Sie sich an.

avatar

Antworten(0)