3/10/2015 10:15

Zeit zum Lesen: 2 Minuten

Tipps, wie man die Lebensmittel im Supermarkt auswählt

Im Laufe des Lebens isst ein Mensch ca. 60 Tonnen Essen, wovon unsere Gesundheit selbstverständlich abhängt. Darum haben wir beschlossen, in diesem Artikel die wichtigsten Tipps zu sammeln, wie man gute Lebensmittel im Geschäft auswählt.

Sehen, tasten, riechen
Die sogenannte organoleptische Methode - die Feststellung der Kennwerte der Qualität der Produkte aufgrund der Analyse mit den Sinnesorganen Sehen, Riechen, Hören, Tastsinn, Geschmack – ist ein sehr wichtiger Moment bei der Prüfung der Qualität der Lebensmittel. Die Lebensmittel sollen ein akzeptables Aussehen haben. Jedes Lebensmittel hat seine eigene natürliche Schönheit. Man beachtet in erster Linie die äußeren Mängel, verursacht durch falsche Aufbewahrung und Beförderung - Beulen, Risse u.Ä.

Nicht die Haltbarkeit vergessen
Man soll daran denken, dass man die Haltbarkeitsfrist nicht nur auf dem Geschäftsaufkleber, sondern auch auf dem Produzentenaufkleber kontrollieren soll. Man soll vorsichtig mit schnellverderblichen Lebensmitteln (Fleisch, Fisch usw.) sein, man beachtet sorgfältig die Richtigkeit ihrer Aufbewahrung. Im keinen Fall sollte man aber solche Produkte ignorieren und aus der Ration ausschließen.

Die einheimischen Produkte haben Vorrang
Man sollte einheimisch produzierte Lebensmittel präferieren. Die von weitem gebrachten Lebensmittel können nicht frisch sein, und wenn sie frisch erscheinen, dann liegt es wohl am Gehalt von Lebensmittelzusätzen.

Nützlichkeit
Man soll daran denken, dass die Produkte am nützlichsten sind, die ursprünglich schon fürs Essen geeignet,  von der Natur „gedacht“ sind. Soja z.B. muss bearbeitet werden, um genüsslich zu sein. Wenn man sehr stark etwas „für die Stimmung“ kaufen möchte, wählt man am besten eine leckere Frucht und nicht minderwertige Süßigkeiten. Sogar die Schokolade ist nützlich, wenn es dunkel ist und viel Kakao enthält. Man sollte aber das Maß nicht vergessen.

Sich an das Gute angewöhnen
In der letzten Zeit wird der Geschmack nicht natürlichen Essens (z.B. von Soja für Fleischprodukte) für viele Menschen zu Norm und Muster. Wie kann man wissen, wie qualitativ das Produkt ist? Ganz einfach – mindestens einmal eine geprüfte hochwertige Ware kaufen, um zu verstehen, wie es wirklich sein soll.

 

Um einen Kommentar zu hinterlassen, loggen Sie sich ein oder melden Sie sich an.

avatar

Antworten(0)